Teilnahmebedingungen

1. Veranstalter des Wettbewerbs
Veranstalter ist der Life Science Nord e.V. (im Folgenden die Veranstalter genannt). Das Organisationsbüro ist zu erreichen unter: info@medical-app-award.de oder 040 450318-13.
2. Zweck
Der Medical App Award ist eine Auszeichnung innovativer Apps, die den medizinischen Alltag von Klinik, Arzt, Patient, Pfleger oder Angehörigen erleichtern.
Die Medical App Idea zeichnet das für diesen Zweck am besten geeignetste Konzept aus.
3. Frist/Einreichung
Die Beiträge können bis zum 20. November 2015 eingereicht werden. Beiträge, die vom Teilnehmer gleich aus welchem Grund verspätet eingereicht werden, werden bei der Bewertung nicht berücksichtigt. Eine Anmeldung zur Teilnahme ist ausschließlich unter www.medical-app-award.de zulässig. Die Anzahl der eingereichten Beiträge pro Person, Einrichtung oder Unternehmen ist nicht beschränkt.
4. Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, Start-ups, universitäre und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie Einzelpersonen über 18 Jahre, die ihre App deutschlandweit anbieten oder dies planen.
5. Auswahl der Gewinner
Die eingereichten Apps und App Ideen werden im ersten Schritt durch den Arbeitskreis „Medical Apps“ des Life Science Nord e.V. bewertet und vorselektiert. Die Jury, bestehend aus interdisziplinären und unabhängigen Experten, wird im zweiten Schritt anhand eines festgelegten Kriterienkatalogs maximal 9 Finalisten am 15. Dezember 2015 nominieren. Die Gewinner werden im Rahmen des Kongresses „Vernetzte Gesundheit“ am 12. Januar 2016 am frühen Abend in Kiel bekannt gegeben und geehrt.
Für den Award „Medical-App-Idea“ gilt das Gleiche.
6. Teilnahmegebühren
Für die Einreichung und Bewertung eines Beitrags wird vom Teilnehmer eine einmalige Teilnahmegebühr erhoben. Die Teilnahmegebühren staffeln sich je nach Größe des Unternehmens. Start-ups, Einzelpersonen (z.B. Patienten, Studierende) und Unternehmen mit weniger als 15 Mitarbeitern wird eine kostenlose Teilnahme ermöglicht, Unternehmen mit mehr als 15 Mitarbeiter nehmen mit einem Beitrag von 150,00€ (je Einreichung) teil. Der Teilnehmer hat keinen Anspruch auf Rückzahlung der Teilnahmegebühren, wenn er die Auszeichnung nicht erhält.
Teilnehmer der Medical App Idea zahlen keine Gebühr.
7. Nutzungsrechte am Beitrag und Rechte Dritter
Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, die eingereichten Konzepte und Anwendungen in geeigneten Medien (z.B. Website, Pressemitteilungen etc.) bekannt zu machen. Die Veröffentlichungsrechte an der eingereichten App bzw. einem eingereichten Konzept werden hiermit für folgende Zwecke räumlich und zeitlich unbegrenzt an die Veranstalter übertragen:
• Veröffentlichung im Internet auf den Seiten der Veranstalter,
• Veröffentlichungen von Pressemitteilungen im Zusammenhang mit dem Wettbewerb,
• Die Veröffentlichung der eingereichten Beiträge sowie namentlicher Nennung des Urhebers nach Ende des Wettbewerbs sowie sonstige PR-Maßnahmen der Veranstalter, die in Verbindung mit dem Wettbewerb stehen.
Für die Einräumung dieser Nutzungsrechte wird vom Veranstalter keine Vergütung gezahlt.
Darüber hinaus verbleiben die Rechte beim Urheber. Mit der Teilnahme am Medical App Award bestätigt der Teilnehmer, dass alle zur Einreichung für den Wettbewerb notwendigen Rechte vorliegen und keine Rechte Dritter insbesondere Know-how oder damit zusammenhängende Schutzrechte verletzt werden. Der Teilnehmer stellt die Veranstalter ausdrücklich von sämtlichen Ansprüchen Dritter für Schäden frei, die durch diesen Wettbewerb und damit verbundenen Maßnahmen entstehen, und die der Teilnehmer zu vertreten hat.
8. Rechtsweg
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 


Unsere Sponsoren

 

 

 


Unsere Medienpartner

 


Partner